Soeren Walter

Soeren Walter

Offene Tools

Eine Gif-Datei (Bildabfolge) für die Präsentation von Ergebnissen nutzen

Lehrkraft

t

Herausforderung

Soeren walter plant eine Unterrichtseinheit, wo die Lernenden Tipps zum Gesundheitsschutz ableiten sollen. Er möchte aber nicht ganz klassisch Poster erstellen lassen, sondern sucht nach einer Alternative, die wenig aufwändig ist, aber trotzdem die Medienkompetenzen der Lernenden fördert.

r

Lösung durch das Tool

Im Vorbereitungsraum zeigt Pauline Soeren ein GIF aus dem Twitterlehrerzimmer. Die beiden Lehrkräfte amüsieren sich darüber, aber Soeren fragt danach Pauline, ob sie weiß, wie man ein solches GIF erstellt. Eine kurze Recherche zeigt, dass das GIF erstellen nicht schwierig ist.

Soerens Lernende erstellen dann ihre Tipps im Bildformat mit Smartphone und basteln anschließend ein GIF. Im Anschluss bespricht Soeren die Funktionen von GIFs in SocialMedia.

m

Die ersten Schritte

  1. Auf die Webseite https://gif-erstellen.com/ gehen.
  2. Bilder auswählen (Für Mehrfachauswahl Strg-gedrückt halten)
  3. Bildwechselzeit auswählen.
  4. GIF erstellen.
  5. Mit Rechtsklick auf das GIF dieses speichern und ggf. auf die Lernplattform hochladen.

Lernenden

Ziele und Kompetenzen

Die Lernenden ...

  • produzieren GIF-Dateien und lernen dieses Format kennen.
  • lernen die Funktionsweisen von GIFs als Bestandteil der digitalen Welt kennen.

Tool

Kosten

  • kostenlos

Plattform

  • Browserbasier
w

Sprache

  • Deutsch

Fach

m

Fach

  • fachübergreifend

Didaktisches Bonbon

GIFs bieten die Möglichkeit Informationen in einer festen Abfolge und immer wiederkehrend zu präsentieren. Zentrale Schritte können so auch als GIF dargestellt und auf dem Smartphone abgerufen werden. Das bietet die Möglichkeit an der Bushaltestelle oder auf dem Sofa zentrale Schritte zu wiederholen.

q

Was man beachten sollte

Auch für GIFs gilt selbstverständlich das Urheberrecht. Die hochgeladenen Bilder müssen dementsprechend eine Lizenz haben, die die Nutzung erlaubt.

[erechtshare services="twitter"]