Martina Weißflog

Lernen aktiv

Naturblick zum Bestimmen

Lehrkraft

t

Herausforderung

Martina Weissflog plant einen Unterrichtsgang zum Themenfeld Organismen in ihrer Umwelt. Ausgestattet mit einem Tablet, sollen die Lernenden im schulnahen Park ausgewählte Arten am Erscheinungsbild bestimmen.

r

Lösung durch das Tool

Mit der App Naturblick lassen sich, mithilfe von Bestimmungsschlüsseln und Artbeschreibungen, die gesuchten Tiere und Pflanzen bestimmen. Des Weiteren wird die Vogelbestimmung durch die integrierte Lauterkennung abgesichert. Eine schnelle Pflanzenbestimmung gelingt unter anderem über das Fotografieren. Vorteilhaft ist die Funktion Art-Portraits, in der Steckbriefe häufig vorkommender Tier- und Pflanzenarten vorhanden sind.

m

Die ersten Schritte

  1. App installieren und öffnen.
  2. Unter Start eine Funktion auswählen.
  3. z.B. Merkmale auswählen: gewünschte Gruppe auswählen und die entsprechenden Merkmale antippen.

Lernenden

Ziele und Kompetenzen

Die Lernenden ...

  • ermitteln mit Hilfe geeigneter Bestimmungsliteratur im Ökosystem häufig vorkommende Arten. (E4)
  • beschreiben und erklären Originale oder naturgetreue Abbildungen mit Zeichnungen oder idealtypischen Bildern. (K2)

Tool

Kosten

  • kostenlos

Plattform

  • für iOS
  • für Android
w

Sprache

  • Deutsch

Fach

m

Fach

  • Biologie

Didaktisches Bonbon

Das Recherchieren im Internet gestaltet sich für Lernende nicht immer zielgerecht. Hier schafft Naturblick abhilfe und unterstützt Lernende mit umfangreiche Art-Portraits. Wer Steckbriefe, Plakate oder sonstige Präsentationen über bestimmte Tiere bzw. Pflanzen erstellen möchte, ist mit den Informationen aus dieser App generell abgesichert.

q

Was man beachten sollte

Für das Fotografieren von Pflanzen, zur Pflanzenbestimmung, wird eine Freigabe in den Einstellungen des mobilen Endgerätes verlangt. Beobachtungen in Form von Fotos und Audios werden im Feldbuch abgespeichert und können somit immer wieder abgerufen werden.

[erechtshare services="twitter"]