Bastian Falck

Große Plattformen

Powerpoint zum Erstellen von Postern

Lehrkraft

t

Herausforderung

Bastian Falck plant eine Unterrichtseinheit, wo die Lernenden in einem Gallerywalk die Ergebnisse ihrer Gruppenarbeit präsentieren. Die herkömmliche Praxis mit Papppostern stellt ihn nicht zufrieden, weil er es schade findet, dass die Lernenden die Poster oft nach der Präsentation entsorgen. Er sucht nach einer smarten Lösung für den digitalen Unterricht.

r

Lösung durch das Tool

Bastian Falck kennt den Klassiker Powerpoint für das Präsentieren. Im Rahmen seines Studiums hat er erfahren, dass für wissenschaftliche Tagungen manchmal Posterpräsentationen mit Powerpoint erstellt werden. Er probiert dies aus und lässt seine Lernenden in eine von ihm erstellte Vorlage arbeiten. Dafür gibt er den Lernenden Designanforderungen bezüglich Schriftgröße, Schriftart usw. Die im A3-Format gedruckten Poster wirken durch das einheitliche Design professionell. Nach der Unterrichtseinheit hängt er die Poster im Schulhaus aus.

m

Die ersten Schritte

  1. Das Office-Paket von Microsoft kaufen und installieren.
  2. Powerpoint öffnen.
  3. Foliengröße über den Reiter Entwurf und dem Punkt Foliengröße einstellen.
  4. Poster erstellen.
  5. Powerpoint abspeichern und ausdrucken.

Lernenden

Ziele und Kompetenzen

Die Lernenden ...

  • kennen mehrere technische Bearbeitungswerkzeuge zum Präsentieren.
  • planen das Erstellen eines Posters mit Powerpoint.
  • diskutieren die Vor- und Nachteile eines einheitlichen Designs.
  • erklären und beschreiben ihren Mitlernenden ihre Arbeits- und Reflexionsergebnisse.

Tool

Kosten

  • im Office-Paket für einmalig 120 € erhältlich

Plattform

  • PC
  • iOS
  • Android
w

Sprache

  • Deutsch
  • Englisch

Fach

m

Fach

  • fachübergreifend

Didaktisches Bonbon

Durch die Aufzeichnungsfunktion von Powerpoint können auch Poster besprochen und als Video in das Lernmanagementsystem geladen werden. Das bietet die Möglichkeit eines komplett digitalen Gallerywalks.

q

Was man beachten sollte

Powerpoint ist nicht gleich Powerpoint. Es existieren neben der aktuellen Vollversion auch ältere und abgespeckte online Versionen. Für die Arbeit mit Powerpoint lohnt es sich Informationen darüber zu erlangen, welche Versionen die Lernenden haben. Diese Vielfalt kann dann zur Medien-Reflexion genutzt werden.

[erechtshare services="twitter"]